Mallorca

Eine privilegierte Enklave im Mittelmeer

Mallorca, Die Insel…

… steigt aus dem Mittelmeer wie ein mediterraner Garten Eden empor. Hier sind die Freuden grenzenlos, mondän oder von charmanter Leichtigkeit … Es ist wunderbar sich in den mittelalterlich gepflasterten Gassen zu verlieren. Sich in der Stille eines im Renaissancestil geprägten Innenhofes wiederzufinden. Auf dem Markt von Santa Catalina den Fisch auszuwählen, mit dem später die Freunde verwöhnt werden. Ein unbekümmertes Abstreifen der Brotkrümel eines Bauernbrotes. Ein Innehalten, um die launenhaften Farbnuancen der Abenddämmerung oder das ungezähmte Lichtspiel der Meersalinen zu betrachten.

Wunderschön und kosmopolitisch wurde ihre Hauptstadt erst kürzlich von The Times zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Eine Aussage, die viele unserer Besucher bestätigen würden. Ein junger Jorge Luis Borges beschrieb die Reize der Insel einstmals so:

„Mallorca ist ein Ort wie das Glück selbst, geschaffen um glücklich zu sein, geschaffen für ein glückliches Szenarium, und ich, gleich zahlreicher Insulaner und Fremder, habe fast nimmer die Dimension des Glücks so gefühlt, das einer in sich tragen muss, um sich als würdiger Zuschauer (ohne peinliche Berührung) von so einmaliger Schönheit zu erweisen. Zweimal habe ich auf Mallorca gelebt, und meine Erinnerungen sind rein und gelassen: lebhafte Gespräche mit meinen Freunden, ein früh morgendlicher Fußmarsch von Valldemosa nach Palma, ein rosiges Mädchen mit goldenem Teint, in das ich vielleicht verliebt war, es ihr jedoch nie gestand, einige lange Tage, an denen ich mich beim Zählen der Strände versuchte. Nun halte ich beim Schreiben inne und gebe mich einfach der Erinnerung hin”.

Gedicht, das in der lokalen Tageszeitung veröffentlicht wurde (1926)

Die jahrhundertealte Geschichte lässt sich in jedem Winkel erfühlen, während das Mittelmeer seine eigenen Regeln für das Tun, das Leben und das Fühlen bestimmt. Beschaulich und lebhaft, urban und ländlich zugleich ist Mallorca eine wahre Künstlerin, die die Tradition mit einem einzigartigen Feingefühl neu interpretiert, selbstverliebt in ihre eigene Landschaft.

Ein Paradies, in dem sich noch einsame Buchten finden lassen, umschmeichelt von einer bohemisch anmutenden, duftenden Brise, Inspiration für das Eau de Cologne ‘Hierbas de Mallorca’.